Blackjack Cheating
​​
Articles

Dieses vielfältige Blackjack

Blackjack ist ein beliebtes Karten-Glücksspiel, das in Casinos weltweit angeboten wird. Das Spiel nimmt den Ursprung von dem Französischen „Vingt et un“ (Einundzwanzig) und existiert zur Zeit in verschiedenen Varitationen. So, die im klassischen Blackjack erfahrenden Spieler haben viele Möglichkeiten neue Spieleindrücke zu bekommen.

Weiter steht die Betrachtung der einzelnen Spielvarianten Ihnen zur Verfügung.

Atlantic City Blackjack ist ein amerikanisches Kartenspiel, das einen der niedrigsten Haus-Vorteile unter Casinos hat. Es wird mit acht Decks gespielt. Mann kann bei diesem Spiel auf die ersten beiden Karten verdoppeln. Wenn die Verdoppelung stattfindet und der Dealer dabei Blackjack hat, er gewinnt. Er soll auch auf einer soften 17 stehenbleiben. Diese Blackjack Variante wird sowohl in Einzel- als auch in Multi-hand Version gespielt. Der Vorteil liegt daran, dass Sie einen Einsatz verdoppeln können schon nachdem Sie Ihre ersten Karten erhalten haben. Noch eine Möglichkeit dazu ist das späte Aufgeben, erst nachdem der Überprüfung des Blackjacks vom Dealer.

Beim Double Exposure Blackjack sind beide Karten des Dealers aufgedeckt. Es ist aber kein Vorteil, weil der Hausvorteil bei 0.69% liegt. Bei den solchen Regeln ist der Wetteinsatz der Spieler vom Dealer einkassiert, außer des Blackjack-Falls, wobei ein Gewinn im Verhältnis 1:1 gerechnet und ausbezahlt ist. Bei diesem Spiel ist Verdoppeln nach Teilen erlaubt und bei hartem 9, 10, 11 möglich. Das andere Unterschied liegt darin, dass der Dealer mit weichen 17 zieht weitere Karten.

Die wichtigste Besonderheit des Switch-Blackjacks ist die Wette der zwei Blackjack-Hände und die Erlaubnis die Karten nach dem Verteilen zu wechseln.

Apropos, in verschiedenen Varianten des Blackjacks kann man natürlich mehr über William Hill Promo-Code gewinnen.

Noch eine Variante des Spiels ist Spanisch 21. Dabei werden die zehnten Karten aus dem Kartenstapel entfernt. Also, das verringert die Chancen der Spieler. Glücklicherweise, es gibt einige Bonuse.

Der Blackjack des Spielers im Spanisch 21 schlägt immer den Blackjack des Dealers und 21 des Spielers besiegt 21 des Dealers. Bei jeder Kartenanzahl (auch nachdem Teilen) kann man verdoppeln. Es ist erlaubt höchstens zwei Mal hintereinander verdoppeln. Der Spieler kann bis zu dreimal splitten (was vier Blättern entspricht) und die Asse können abermals gesplittet werden.

Im Pontoon werden andere Termine verwendet: "Buy" anstatt "Doubling", "Stick" anstatt "Standing" (Halten). Dann, "Hitting" (Ziehen) von mehr Karten wird "Twist", genannt. Die Zahlung geht als 2 zu 1. Nachdem Hände gesplittet wurden, ist „Buying“ erlaubt. Bis zu drei Händen können gesplittet werden sein.

Die Mehrheit der Blackjack-Variationen gibt den Spieler eine Möglichkeit die beste für sich zu wählen, auch mit der passenden Bonuse.  Die besten Bonuse kann man bei dem Spiel im Casino William Hill erhalten und damit das Spiel wirklich günstiger zu machen!

Poll

Welche Methode zum Betrügen beim Blackjack ist am gefährlichsten?

Vote

Newsletter

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten im Abonnement!

Submit

Macht es einfacher zu finden, wonach Sie suchen!

Search

​​